Kuratorium für Stadtgestaltung und Heimatpflege gegründet

Das Kuratorium für Stadtgestaltung und Heimatpflege Chemnitz steht in der Tradition des ehemaligen „Tisches der Heimat- und Denkmalpflege Chemnitz“, welcher seit 1991 in ähnlicher Weise für Chemnitz tätig war.

Mit den aktuellen und zukünftigen Vorhaben für die bauliche Neugestaltung der Chemnitzer Innenstadt, den neuerlichen umfangreichen baulichen Entwicklungen im Stadtgebiet insgesamt, sowie der Bewerbung der Stadt Chemnitz um den Titel der Kulturhauptstadt Europas 2025 und den damit einhergehenden Themen, welche die Stärkung und Entwicklung einer Chemnitzer Identität betreffen, sehen die Mitglieder des Kuratoriums ein breites Betätigungsfeld.

Ein weiterer Schwerpunkt des Engagements des Kuratoriums wird auf der Weiterentwicklung der Chemnitzer Grünanlagen liegen. Das Kuratorium für Stadtgestaltung und Heimatpflege Chemnitz plant dabei eine konstruktive Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Stadtverwaltung Chemnitz und dem Stadtrat der Stadt Chemnitz. So ist u. a. eine Teilnahme von Mitgliedern des Kuratoriums in Arbeitsgruppen der Stadtverwaltung vorgesehen.

Mit dem Kuratorium für Stadtgestaltung und Heimatpflege Chemnitz hat sich ein bürgerliches Gremium zusammengeschlossen, deren Mitglieder das Anliegen haben, das in Chemnitz neue Bauvorhaben bei Architektur, Städtebau und Freiraumplanung auch die Kriterien der optischen Attraktivität und langfristigen Wertigkeit auf der Grundlage einer Chemnitzer Tradition erfüllen.

Herzlich willkommen in Chemnitz!

Ich begrüße Sie auf der neuen Internetseite von LEO-Tour Veronika Leonhardt – im übersichtlichen Design erhalten Sie einen ersten Überblick zu allen meinen Führungen und können  Ihre ganz persönliche Tour zusammenstellen.

In regelmäßigen Abständen erfahren Sie hier Neues und Interessantes zu meiner Heimatstadt Chemnitz – und natürlich auch zu aktuellen Touren.

Herzliche Grüße – Veronika Leonhardt